• Wochenrückblick {Leselaunen} – Motivation, wo bist du?

    Herzlich Willkommen zu meinem Wochenrückblick anhand eines Leselaunen – Beitrages. Hierbei geht es um einen Rückblick auf die letzten sieben Tage, die sich vorrangig auf Erlebnisse und buchige Themen beziehen.

    Diese Aktion wird durch Nicci von Trallafittibooks organisiert und weitere Infos zu den Leselaunen findet ihr >>hier<<

    Beendete Bücher

    In der vergangenen Woche konnte ich wieder einmal zwei Bücher von meiner Leseliste streichen. “Windborn – Erbin von Asche und Sturm” hat mir super gut gefallen, sodass ich das Buch innerhalb von zwei Tagen ausgelesen hatte. Meine Erwartungen an das Buch wurden übertroffen, da mich die Story auch überraschte. “Das Glück an meinen Fingerspitzen” ist ein wundervolles Buch mit einer tiefgründigen Thematik, die noch viele weitere Leser erreichen sollte. Zusätzlich empfand ich die Schauplätze sehr gelungen und beruhigend. Auch hierbei konnte mich das Buch positiv überraschen und es zählt schon jetzt zu meinen Highlights.

    Momentane Lesestimmung

    Meine Lesestimmung ist nach wie vor sehr euphorisch. Ich nehme jede freie Minute wahr und nutze diese zum lesen, auch wenn es aufgrund des Alltags nicht allzu viele sind. In der kommenden Woche werden es voraussichtlich noch weniger, da ich am Donnerstag und Freitag auf der Buchmesse in Leipzig sein werde. Derzeit lese ich in drei Büchern. “Das wilde Herz des Westens” lese ich meist Abends, da es sich um ein eBook handelt. Leider fallen mir vor Erschöpfung oftmals die Augen zu. Somit zieht sich das Beenden des Buches unnötig in die Länge, was mich aber nicht stört, denn der Monat hat ja noch ein paar Tage. Zu “Fairness – Kristallblau” von Stefanie Diem habe ich für die Erfüllung einer Monatsaufgabe der CarlsenChallenge, gegriffen. Die Story liest sich zügig weg und ich denke, das Buch werde ich wohl noch heut beenden. Mit “Vampirya” habe ich begonnen, doch so richtig packen wollte mich die Geschichte noch nicht. Ich bin äußerst gespannt, welche Entwicklungen mich hierbei noch erwarten. Passend zum Buch habe ich Post erhalten, worüber ich mich sehr gefreut habe.

     

    LESELISTE MÄRZ

    Die andere Frau

    Das Haus der roten Töchter

    Das wilde Herz des Westens

    Illuminated Hearts – Magierschwärze

    Die Frauen der Villa Fiore

    The Hurting

    Das Glück an meinen Fingerspitzen

    (Rache)engel

    Vampirya

    Windborn

    Foster vergessen

    Fairies – Kristallblau

    ungelesen / lese ich aktuell / gelesen

    Und sonst so

    In der vergangenen Woche sind folgende Beiträge online gegangen:

    Bist du ein Weinexperte?

    In dieser Woche gibt es leider noch weniger buchige Ereignisse von denen ich euch berichten könnte. Irgendwie stecke ich im Moment in einer handfesten Krise, was das Schreiben von Rezensionen und Beiträgen angeht. Leider kann ich mich im Moment nicht durchringen etwas zu verfassen beziehungsweise muss ich mich echt zwingen etwas zu schreiben, da meine Motivation komplett fehlt. Die Situation stimmt mich echt unzufrieden, dennoch belasse ich es dabei und schaue wie sich das ganze entwickelt.

    Dennoch habe ich eine kleine Aufmunterung in Form eines Briefes erhalten. Die mir unbekannte Autorin Serena Avanlea machte mich in dem Brief auf ihr neuestes Buch “Zeit der wilden Rosen” aufmerksam. Der Klappentext klingt recht vielversprechend, sodass ich diese Familiensaga sicherlich lesen werde.

    Südengland, 1952.
    Schon nach dem ersten Tag in der Rose Hill Psychiatrie weiß Caitlin nicht mehr,
    wie sie es dort aushalten soll. Auch wenn sie Freude daran hat, in ihren freien
    Stunden den verkommenen Rosengarten wiederherzurichten, ist ihr schon bald klar,
    dass die brutalen Therapiemethoden selten hilfreich sind. Erst als ein neuer
    Arzt im Sanatorium auftaucht und sich rigoros gegen die menschenunwürdigen
    Therapien einsetzt, scheint es einen Lichtblick zu geben. Aber ist das dunkle
    Geheimnis, das er mit sich herumträgt, am Ende schlimmer als alles
    andere?

    Jahrzehnte später
    reist die junge Ärztin Dalina aus den USA nach England, um das Erbe ihrer
    Großmutter anzutreten. In dem leerstehenden Herrenhaus blättert die Tapete von
    den Wänden und zwischen den heruntergekommenen Möbeln findet sie immer mehr
    grauenvolle Hinweise, die sie alles, was sie über ihre Großeltern wusste,
    infrage stellen lassen. Schon bald drängt sich die Frage auf: Was geschah zu der
    Zeit, als die wilden Rosen noch blühten?

    Letzte Woche habe ich euch davon berichtet, dass ich mir aufgrund mangelnder Qualität, weitere Visitenkarten erstellen musste. Die Lieferung hat mich glücklicher Weise noch pünktlich erreicht und ich bin mit dem Ergebnis durchaus zufrieden. Ab Donnerstag habe ich Urlaub und es geht mit meiner Tochter nach Leipzig. Ich bin sehr gespannt was uns dort erwartet und habe diesbezüglich schon unzählige hilfreiche Beiträge gelesen. Da ich nur an zwei Tagen dort sein werde, gehe ich meinen ersten Messebesuch relativ entspannt an.

    Zitat der Woche

    >>Klingt alles nicht sehr beruhigend für mich. Hört sich vielmehr an, als seien wir in Gefahr.<<

    ( Fairies – Kristallblau S.274)

    Wie war eure Woche? Ich wünsche euch schon heut, einen angenehmen Wochenstart!

    weitere Leselaunen:

    Angeltearz liest | Trallafittibooks | Lieblingsleseplatz | Letterheart | Stars, Stripes and Books |

    Loading Likes...
    Folgen:
    Nadine
    Nadine

    Mehr von mir: Web

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram