• Want To Read – September 2020

    Liebe Leser,

    meine Leseflaute hat mich im August komplett vereinnahmt. Ich hatte kaum Lust etwas zu lesen und nur wenige Bücher konnten meinen Ansprüchen genügen und mich fesseln. Ich hoffe mit den kühleren Tagen des Septembers bessert sich auch die Einstellung zum lesen.

    Von ursprünglich 5 geplanten Büchern, habe ich 3 gelesen, davon noch eines außerhalb der Planung verschlungen. Einige ungelesene Bücher wandern erneut auf meine Liste, denn diese wecken weiterhin mein Interesse. Andere hingegen wandern zunächst auf meinen SuB und verweilen dort bis ich erneut Lust verspüre sie zur Hand zu nehmen.

    Meine Planung für den September setzt sich aus vielen verschiedenen Genre zusammen, um eine große Vielfalt und Abwechslung zu erschaffen. Schauen wir uns nun meine Want to Read List für den September 2020 genauer an. Vielleicht kennt ihr das ein oder andere Buch ja auch schon…

    Von meiner Want To Read – Leseplanung bin ich weiterhin sehr positiv angetan, denn diese motiviert mich ungemein und gibt mir konkret vor, welche Bücher gelesen werden wollen. Die Planung hält mich davon ab, das Lesen aus dem Bauch heraus zu entscheiden. Somit beuge ich konstruktiv, dem Wachstum meines SuB´s ( Stapel ungelesener Bücher ) vor. Daher werde ich weiterhin an der Idee festhalten und zeige euch nun, welche Bücher es bei bei mir auf die Liste geschafft haben.


     

    Ich hoffe mit einem packenden Thriller meiner Leseflaute zu entkommen und freue mich sehr auf dieses Buch.

    Der menschliche Körper ist ein wunderbares Puzzle, einzigartig in seiner Präzision und seiner aufeinander abgestimmten Perfektion!

    Der Jigsaw Man liebt Puzzles über alles. Doch ein perfektes Puzzle ist nur eines, das in seine Einzelteile zerlegt ist. Nur so kann er die wahre Schönheit erkennen – indem er jedes Teil für sich betrachtet. Hände, Füße, Beine, Arme, Köpfe. Welche Freude! Und wahre Freude muss man teilen, nicht wahr? In der ganzen Stadt …

     


    Dieses Buch wurde mir vom Autor höchst persönlich angeboten und wie konnte ich da widerstehen? Vielen Dank dafür! Ich erhoffe mir eine unterhaltsame und amüsante Geschichte.

    Die Sternstunden der Popkultur und eine schicksalhafte Liebe

    Als die zwanzigjährige Dagmar in einer lauen Kölner Nacht im März 1970 aus dem Schlaf hochschreckt, ahnt sie nicht, dass in Hamburg ein junger Mann, Götz, ebenfalls wach liegt und denselben Traum träumt wie sie. Und vor allem ahnen weder Dagmar noch Götz, dass das Schicksal sie füreinander bestimmt hat … Noch im selben Jahr werden sie sich auf dem Oktoberfest begegnen, sich verlieben – und dann für lange Zeit aus den Augen zu verlieren, ohne zu wissen, wie nah sie sich eigentlich die ganzen Jahre über sind.

     


    Dieses Exemplar habe ich mir zugelegt da ich auf einem Portal auf den zweiten Band aufmerksam wurde. Ich hoffe auf unterhaltsame und packende Lesestunden.

    Sarai ist die Muse der Albträume. Seit sie denken kann, quält sie die Bewohner von Weep mit ihren schlimmsten Ängsten. Sie ist sich sicher, dass sie jede noch so furchtbare Grausamkeit gesehen hat. Doch damit liegt sie falsch. Unendlich falsch. Denn plötzlich findet sich Sarai selbst in einem Albtraum wieder, aus dem sie nicht aufwachen kann. Ihre Liebe, ihr Leben und das aller Bewohner von Weep stehen auf dem Spiel …

     


    Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten und kann es kaum erwarten einzutauchen.

    Gerade noch war Lazlo der unscheinbare Bibliothekar aus Zosma, der von der vergessenen Stadt Weep träumte. Jetzt hängen die Hoffnungen all ihrer Bewohner an ihm, und Lazlo steht vor einer unmöglichen Entscheidung: Entweder er rettet die Liebe seines Lebens – oder Weep. Sein Gegner ist unberechenbar, und ohne die Hilfe von Sarai kann er ihn nicht bezwingen. Doch ist ihre Liebe stark genug, um alle Hindernisse zu überwinden und Weep endlich zu befreien?

     


    Der erste Band dieser Dilogie hat mich komplett überzeugen können. Nun bin ich gespannt welche Wendungen sich ereignen und ob der zweite Band, dem ersten das Wasser reichen kann.

    Fünf außergewöhnliche Jugendliche auf einer besonderen Mission: der Rettung der Welt! Der finale zweite Band der „Beastmode“-Reihe von Spiegel-Bestsellerautor Rainer Wekwerth.

    Die abenteuerliche Reise von Malcom, Damon, Amanda, Wilbur und Jenny – fünf Jugendliche mit übernatürlichen Fähigkeiten – ist noch nicht zu Ende. Sie stehen kurz davor, das Geheimnis um das mysteriöse Energiefeld im Pazifik zu lüften. Doch dann kommen sie einer ungeheuerlichen Wahrheit auf die Spur, die alles verändert.

     


    Ein Thriller darf bei meiner Planung natürlich nicht fehlen. Auf dieses Buch wurde ich durch einige Blogger aufmerksam gemacht und bin äußerst neugierig ob meine Erwartungen erfüllt werden.

    In den Bergen von Colorado gerät die junge Darby Thorne in einen Schneesturm und sucht Zuflucht in einer Raststätte. Dort trifft sie auf eine Gruppe von Schutzsuchenden. Darby scheint in Sicherheit zu sein. Doch auf dem Parkplatz macht sie eine schreckliche Entdeckung: Im Fond eines Vans sieht sie ein gefesseltes Mädchen. Wie Eiswasser schießt die Erkenntnis durch Darby: Der brutale Täter muss unter den Anwesenden sein. Aber es gibt keine Verbindung nach außen, keine Fluchtmöglichkeit. Darby muss das Mädchen retten – und die Nacht überleben …

     


    Auf diesen Roman wurde ich durch den Autor persönlich aufmerksam gemacht. Der Klappentext sprach mich sofort an, sodass ich diesem Rezensionsexemplar nicht widerstehen konnte.

    Jacob ist vom Umzug seiner Familie auf einen verlassenen Hof in den Berchtesgadener Alpen wenig begeistert.
    “Ich mache hier die zwölfte Klasse, dann haue ich wieder ab.”
    Lediglich Hannah, die gleichaltrige Tochter der Nachbarn, kann seine Laune etwas aufbessern. Doch dann verschwindet in der Gegend ein jugendliches Mädchen, das Sechste innerhalb der letzten zwanzig Jahre. Die Fälle sind nie aufgeklärt worden und Jacobs Eltern verhalten sich seltsam abweisend, wenn er darüber reden will. Jacob forscht nach und erkennt bald, dass es nicht nur eine Verbindung zwischen den ungelösten Kriminalfällen und seinen Eltern gibt, sondern auch Hannahs Familie in deren Vergangenheit eine Rolle spielt.


     

    Meine Liste für den September 2020 steht und gestaltet sich sehr vielfältig und abwechslungsreich, was mich höchst motiviert in den Monat starten lässt.

    Welche Bücher habt ihr euch für den Lesemonat September vorgenommen? Schreibt es mir gern in die Kommentare.

    ©Foto: Nadine Lutter, Cover: dient zur Veranschaulichung und obliegt dem jeweiligen Verlag / Designer

    *Der Beitrag enthält Werbung durch Links, ohne Auftrag.

    Loading Likes...
    Folgen:
    Nadine
    Nadine

    Mehr von mir: Web

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram