• {Rezension} Winter of Love – Julia & Reed von Anja Tatlisu

    Nach „Love Without Limits“ habe ich so lange auf ein neues Werk von der Autorin Anja Tatlisu warten müssen und es hat sich gelohnt.

    **Bühne frei für Winterträume**
    Julia hat ihren Romeo getroffen. Naja, zumindest auf der Bühne. Sie studiert an der School of Arts in Kalifornien und spielt an der Seite des unwiderstehlich süßen Reed Sanders die Hauptrolle in Shakespeares Romeo und Julia. Aber dann küsst Reed sie unverhofft auch im echten Leben und verschwindet danach einfach. Verwirrt bricht sie über die Weihnachtsfeiertage in ihre idyllische, kleine Heimatstadt in Österreich auf, wo sie sich von ihren besten Freundinnen Ablenkung erhofft. Doch wer hätte gedacht, dass auch Romeos Ski fahren… (Quelle)

    Bei dem Buch „Winter of Love – Julia & Reed“ handelt es sich um den zweiten von vier Bänden dieser Reihe. Ich habe mich bewusst nur für diesen Band entschieden, weil ich absolut neugierig auf die Geschichte aus der Feder von Anja Tatlisu war.

    Der Einstieg in das Buch fiel mir Dank des flüssig zu lesenden Schreibstils der Autorin sehr leicht. Zunächst lernen wir Julia kennen, die fernab ihrer Heimat in Kalifornien studiert. Mit ihrem Schauspielpartner Reed rocken sie die Bühne bei Shakespeares Romeo und Julia.

    Doch nachdem Reed sie auch im wahren Leben küsst und danach einfach verschwindet, ist Julia mehr als verwirrt. Dennoch zieht es sie über die Weihnachtsfeiertage nach Hause, wo sie sich am wohlsten fühlt. Jedoch will auch ein Romeo seinen Kopf beim Ski fahren freibekommen.

    Die Autorin entführt uns in ein bezauberndes winterliches Setting. Julia und Reed gehen als Schauspielkollegen in den wohlverdienten Urlaub. Zu Hause angekommen, wird Julia von ihren Eltern liebevoll verwöhnt und umsorgt. Erst als sie eine Führung in den Bergen übernehmen soll, ist sie völlig überrumpelt, denn mit diesen Gästen hat sie nicht gerechnet.

    Der Autorin gelingt ein wundervolles Gleichgewicht an emotionalen Momenten, Alltag und Humor. Julia war mir hierbei sofort sympathisch und sie wurde äußerst facettenreich gestaltet. Bei Reed hatte ich so meine Anlaufschwierigkeiten. Er kommt leider kaum zur Geltung, da er selten zu Wort kommt. Obwohl er mir nicht unsympathisch erscheint, blieb er doch kaum greifbar. Sein bester Freund hingegen ist stets präsent und hat ein einnehmendes Wesen. Sofern das Trio miteinander unterwegs ist, ist Unterhaltung pur angesagt und auch so manches Schmunzeln huschte mir über die Lippen.

    Die Handlung  besticht durch einige Ereignisse und Wendungen, die mir sehr gut gefielen und mein Herz erwärmten. Diese kurzweilige Geschichte kann ich euch für kalte Wintertage nur empfehlen.

    Mit dem Buch “Winter of Love – Julia & Reed” , hat die Autorin Anja Tatlisu eine herzerwärmende und unterhaltsame Geschichte erschaffen, die mich von Anfang an vereinnahmte. Vor allem das winterliche Settings gefiel mir sehr gut, sodass ich am liebsten sofort in den Winterurlaub gefahren wäre. Die Charaktere sind authentisch und liebevoll gezeichnet, wobei mir Reed etwas zu blass erscheint. Das Buch bietet gute Unterhaltung und erwärmt die Herzen, also gibt es eine klare Leseempfehlung.


    Werbung | Anja Tatlisu |Winter of Love | Verlag: impress / Carlsen Verlag | erschienen am: 05.12.2019 | Seiten: 220 |  eBook: 2,99€ | ISBN: 978-3-646-60550-1 |



    Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, was meine Meinung jedoch nicht beeinflusst!

    ©Foto: Nadine Lutter, Cover: Autorin / Designer / Carlsen Verlag

    Der Beitrag enthält Werbung durch Links, ohne Auftrag.

    Loading Likes...
    Folgen:
    Nadine
    Nadine

    Mehr von mir: Web

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram