• {Rezension} Sag ihr, ich war bei den Sternen von Dani Atkins

    Bereits beim Erfassen des Titels war mir sofort bewusst, dass diese Geschichte ans Herz geht und doch habe ich nicht damit gerechnet, dass sie mich so tief trifft.

    Zum Weinen schön: Familien-Drama, Liebes-Geschichte und eine Hymne an die Mutter-Liebe von der britischen Bestseller-Autorin Dani Atkins. Stell dir vor, an deiner Seite steht der Mann, den du liebst. Du spürst seine Hand in deiner, und sie passt perfekt in deine. Es ist sein Lächeln, das dich morgens weckt. Die Zukunft gehört euch beiden, ihr werdet heiraten. Und in deinem Bauch wächst euer Kind heran. Allein der Gedanke daran lässt dein Herz überlaufen vor Glück. Doch dann: ein unachtsamer Schritt. Ein abgelenkter Autofahrer. Ein schrecklicher Unfall. Du fällst in einen tiefen Schlaf. Und während du schläfst, geht das Leben einfach weiter. Wenn du erwachst, wird nichts mehr so sein wie zuvor. Denn dein Happy End gehört nun einer anderen … (Quelle)

    Dies war mein erstes Buch der Autorin und es soll definitiv nicht mein letztes gewesen sein.

    Der Einstieg in das Buch fiel mir Dank des angenehmen und flüssig zu lesenden Schreibstils der Autorin sehr leicht. Sofort konnte ich mich emotional in die Welt von Maddie hineinversetzen und hatte alles bildlich vor Augen.

    Ein junges Paar kurz vor seiner Hochzeit und dann dieser schreckliche unachtsame Augenblick, der das Leben des jungen Glücks komplett zerstört. Völlig herzzerreißend und dramatisch wird die Geschichte aus Maddies Sichtweise geschildert. Der Autorin gelingt es auf wundervolle Weise, den Leser im Innersten durch gefühlvolle, authentisch und bewegende Momente zu berühren. Alltägliche Themen wie Liebe, Familie, Freundschaft, Hoffnung und Trauer spielen eine wesentliche Rolle und lassen das Buch zu einem beeindruckenden Erlebnis werden.

    Auch als Chloe ihre Rolle als „Rivalin“ übernimmt, habe ich mit Hass, Wut und Feindschaft gerechnet. Doch obwohl beide Frauen mit zahlreichen schwerwiegenden Situationen konfrontiert sind, so waren mir beide Charaktere äußerst sympathisch. Ich konnte mich gleichermaßen mit Maddie und auch Chloe identifizieren. Rückblicke sowie wechselnde Perspektiven gewähren dem Leser tiefe Einblicke und ermöglichen ein umfangreiches Bild des jeweiligen Charakters. Wie ich bereits erwähnte habe ich so manche Wendung erwartet und wurde doch einer besseren belehrt. Das Ende gestaltete sich für mich etwas unrealistisch, dennoch schweife ich noch heut gedanklich immer wieder zum Buch, da noch einige unbeantwortete Fragen offen blieben.

    Insgesamt konnte mich die Autorin mit dieser einfühlsamen, authentischen und herzzerreißenden Geschichte einfangen und sehr gut unterhalten.

    Mit dem Buch “Sag ihr, ich war bei den Sternen”, hat die Autorin Dani Atkins eine ergreifende Geschichte erschaffen, die mich von Anfang an vereinnahmte. Die Handlung und auch die Charaktere sind sehr gut gelungen, sodass für mich stets alles präsent war. Nur das Ende war für meinen Geschmack etwas zu überspitzt und passt nicht recht zum Gesamtbild. Dennoch kann ich euch diesen wundervollen Roman nur ans Herz legen und empfehlen. 


    Werbung | Dani Atkins | Sag ihr, ich war bei den Sternen | Verlag: Knaur Verlag | erschienen am: 01.10.2019 | Seiten: 432 | TB: 9,99 € | eBook: 9,99€ | ISBN: 978-3426524282 | Rezensionsexemplar*



    Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, was meine Meinung jedoch nicht beeinflusst!

    ©Foto: Nadine Lutter, Cover: Autorin / Designer / Knaur Verlag

    Der Beitrag enthält Werbung durch Links, ohne Auftrag.

    Loading Likes...
    Folgen:
    Nadine
    Nadine

    Mehr von mir: Web

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram