• {Rezension} Explorer Academy – Das Geheimnis um Nebula von Trudi Trueit

    Cruz hat es geschafft: Er wurde an der renommierten Explorer Academy aufgenommen! Dort hat er die einmalige Chance, mit 23 anderen Schülern aus aller Welt außergewöhnliche Erfahrungen zu sammeln. Doch auf Cruz warten an der Academy nicht nur Unterrichtsstunden.Als er das Tagebuch seiner Mutter findet, ändert sich Cruz Leben schlagartig und eine spannende Mission wartet auf ihn… Augen auf: Überall im Buch sind geheime Symbole, Codes und Rätsel versteckt! (Quelle)

    Auf die wunderschöne Explorer Reihe, bin ich durch seine optische Gestaltung gestoßen. Ich war sehr neugierig was mich inhaltlich erwartet und wurde positiv überrascht.

    Der Einstieg in das Buch ist mir hierbei nicht ganz so gut gelungen. Dies liegt nicht an dem atmosphärischen Schreibstils der Autorin, sondern eher an der komplexen Handlung. Diese besticht Eingangs durch viele neue und unbekannte Protagonisten, mit denen ich mich erst vertraut machen musste.

    Cruz lebt mit seinem Vater auf Hawaii und genießt das Surferleben. Nach dem Tod seiner Mutter, einer opulenten Forscherin der Explorer Academy, wünscht sich Cruz nichts sehnlicher, als einen der 25 begehrten Plätze an der Schule zu ergattern. Doch kaum dort angekommen, wird er auch schon kritisch unter die Lupe genommen, als klar wird, das seine Tante Marisol dort unterrichtet. Aber es finden sich auch wahre Freunde, die füreinander einstehen und helfen, als Cruz Leben in Gefahr gerät.

    Die Erzählung besticht von Anfang an durch eine imposante und spannende Atmosphäre. Die Autorin gewährt den Charakteren Raum zur Entfaltung. Hat man diese näher kennengelernt, Namen und Eigenschaften verinnerlicht, so verfällt man ganz diesem abenteuerlichen Auftakt sehr leicht.

    Cruz musste in seinem jungen Leben schon viel entbehren. Durch den Tod seiner Mutter widmet er sich seiner Leidenschaft, der Wissenschaft und er forscht auf Gebieten, die auch für ihn gefährlich werden. Dieser Auftakt weckt nicht nur in mir die Lust auf Naturwissenschaft und Technik, sondern auch bei meiner zwölfjährigen Tochter.

    Das Zusammenspiel zwischen emotionalen Momenten, sowie Spannung durch unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse, ist der Autorin hierbei hervorragend gelungen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da mein Interesse geweckt war.

    Die Charaktere sind authentisch gezeichnet. Ein Jeder besitzt Eigenschaften und Fähigkeiten, die ihn zu etwas ganz Besonderem werden lassen. Es bereitete mir, als Leser besonders große Freude nach dem Geheimnis um Nebula zu forschen und mich in Abenteuer und der Wissenschaft zu verlieren. Somit fiebere ich weiteren Bänden dieser Reihe entgegen und kann euch diesen Auftakt nur empfehlen.

    Mit dem Auftakt der Explorer Academy Reihe “Das Geheimnis um Nebula”, hat die Autorin Trudi Trueit eine unterhaltsame und spannende Geschichte erschaffen, die mich trotz kleinerer Startschwierigkeiten gut unterhalten konnte. Vor allem die gelungene Kombination aus wissenschaftlichen und technischen Aspekten, sowie den emotionalen Momenten, konnte ich mich vollends einlassen. Die Geschichte hat mich im Verlauf immer mehr vereinnahmt, sodass ich dieses Buch gern weiter empfehle.


    Werbung | Trudi Trueit | Explorer Academy – Das Geheimnis um Nebula | Verlag: Edizioni White Star SrL | erschienen am: 10.09.2018 | Seiten: 240 | Gebundene Ausgabe: 14,99€ | ISBN: 978-8854040113 | Altersempfehlung: 10 – 12 Jahre | Rezensionsexemplar*


    Ich danke dem Verlag sowie der Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, was meine Meinung jedoch nicht beeinflusst!

    ©Foto: Nadine Lutter, Cover: Autorin / Designer / National Geographic

    Der Beitrag enthält Werbung durch Links, ohne Auftrag.

    Loading Likes...
    Folgen:
    Nadine
    Nadine

    Mehr von mir: Web

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram
    2   82
    0   57
    2   56
    2   53
    3   74