• Rezension: Dieser Augenblick, erschreckend und schön von Marci Lyn Curtis

    Nachdem mir der Debütroman „Alles, was ich sehe“ von Marci Lyn Curtis so gut gefiel, war ich äußerst gespannt auf das neueste Werk der Autorin. Doch was ich inhaltlich geboten bekam, überraschte mich mehr als einmal.
    Die Autorin entführt mit ihrer Geschichte an die Küste Floridas, in den kleinen Ort New Harbor. Hierhin kehrt Grace nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters zurück. Bisher lebte sie in Pflegefamilien und bei ihrer Heimkehr scheint alles wie damals zu sein. Ihr Exfreund Owen, den sie schon seid ihrer Kindheit liebt, wohnt noch immer dort und auch ihre ehemals beste Freundin Janna. Auch ihr Onkel Rusty scheint sich in den vergangenen Jahren nicht verändert zu haben. Doch schon bald holen alte Erinnerungen Grace ein und sie muss sich der Vergangenheit und Gegenwart stellen, um endlich glücklich zu werden und ein schönes unbeschwertes Leben führen zu können.
    Zunächst lernen wir Grace kennen, die nach zwei Jahren in ihre Heimat zurückkehrt. Zwischenzeitlich hat sich vieles für sie geändert, denn Grace verlor ihren Vater. Der Verlust ist für sie schwer zu überwinden, denn sie wird immer wieder mit der Erinnerung konfrontiert. Die Autorin empfängt den Leser mit einer bedrückenden Atmosphäre, anhand derer und einigen Anzeichen, scheint die Handlung offensichtlich. Doch je näher wir Grace kennlernen, desto mehr verspürt auch der Leser, dass die Geschichte wesentlich tiefer greift, als zunächst vermutet.

    IMG_5976 Kopie
    Grace ist eine starke Persönlichkeit, die ihren tief sitzenden Schmerz, ihre Gedanken und Gefühle zu schützen versucht, indem sie sich oftmals sarkastisch und humorvoll zeigt. Ihre Art habe ich sehr gemocht. Dennoch tritt sie oftmals sehr selbstsicher auf, doch ihre innerliche Zerrissenheit und ihre Verzweiflung waren für mich regelrecht greifbar. Hierbei wurde mir erst relativ spät bewusst, dass es Dinge in ihrer Vergangenheit lauern, die Grace bedrücken und sie diese erst aufklären muss, um zukünftig glücklich leben zu können.

    Beziehungen sind wie Garagenflohmärkte. Von Weitem sehen sie gut aus, aber sobald man davorsteht, merkt man, dass da nur Krempel herumliegt, den man nicht braucht. (S. 86)

    Auch die Nebencharaktere sind authentisch und liebevoll gezeichnet. Owen ist ein gut aussehender, liebvoller und aufmerksamer Mensch. Ich konnte sehr gut verstehen, warum Grace sich in ihn verliebte und diese Gefühle auch nach Jahren der Trennung immer noch nicht erloschen sind. Seine Schwester Janna, die ehemals beste Freundin von Grace ist ebenso ein toller Charakter, der sich in mein Herz schleichen konnte. Jede einzelne Figur besitzt seine Ecken und Kanten, die diese noch greifbarer und realistischer wirken lässt.
    Der Schreibstil ist wie schon bei dem Buch „Alles, was ich sehe“, unglaublich flüssig zu lesen. Marci Lyn Curtis gelingt es wunderbar, die tiefgründige und bedrückende Handlung, mit humorvollen und sarkastischen zu verknüpfen. Es entsteht ein bezauberndes, wirkungsvolles Gleichgewicht zwischen Humor, emotionalen Momenten und einer erschütternder Ernsthaftigkeit. Themen wie Freundschaft, Vertrauen, Verlust und die Liebe, spielen eine wesentliche Rolle. Das Buch konnte mich in seiner Gesamtheit komplett überzeugen und ist nicht nur für jüngere Leser geeignet.

    Die Autorin Marcie Lyn Curtis hat mit „Dieser Augenblick, so erschreckend und schön“, ein wundervolles tiefgründiges Buch erschaffen, welches durch seinen Humor und emotionalen Schicksalsschlägen, das Herz des Lesers berührt. Ich kann euch dieses wundervolle Buch nur empfehlen. 


    Marcie Lyn Curtis | Dieser Augenblick, erschreckend und schön | Königskinder Verlag | erschienen am: 21.03.2018 | 416 Seiten | Gebundene Ausgabe: 19,99€ | eBook: 13,99€ | 


    51l5VsvMMzL._SX339_BO1,204,203,200_

    ©Foto: Nadine Lutter, Cover: Königskinder Verlag / Designer

    Loading Likes...
    Folgen:
    Nadine
    Nadine

    Mehr von mir: Web

    Teilen:

    1 Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram