• {Rezension} Die Frauen der Villa Fiore – Giulias Geschichte von Constanze Wilken

    Seit Generationen ist das toskanische Weingut Villa Fiore im Besitz der Familie Massinelli. Nach Jahren der Misswirtschaft leiten nun die Brüder Lorenzo und Salvatore die Geschäfte. Sie sind jedoch heillos zerstritten und der Ruf des Gutes angeschlagen. Als Lorenzos älteste Tochter Giulia nach langer Abwesenheit nach Hause zurückkehrt, erfährt sie, dass ein Unbekannter Sabotage betreibt, um die Massinellis zu ruinieren. Gemeinsam mit dem kalifornischen Weinexperten Paul Reed versucht sie verzweifelt, das Familiengut zu retten. Paul ist von der unnahbaren Frau fasziniert. Doch Giulia zweifelt und steht bald nicht nur vor der größten Aufgabe, sondern auch vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens … (Quelle)

    Wer meinem Blog schon ein wenig länger folgt, weiß wie sehr ich Familiensagen liebe. Das Cover erregte meine Aufmerksamkeit und ich war äußerst gespannt auf Giulias Geschichte. Doch nicht nur die Familie steht hierbei im Vordergrund, sondern auch die Thematik der Weinherstellung verleiht dem Roman ein besonderes Flair.

    Die Autorin Constanze Wilken entführt mit ihrem Roman “Die Frauen der Villa Fiore” an einen wundervollen Schauplatz in der Toskana. Auf einem begehrten Weingut lebt die Familie Massinelli, deren älteste Tochter Giulia, nach Jahren aus den USA heimkehrt. Doch nicht nur familiäre Auseinandersetzungen belasten die Familie. Immer häufiger sorgen Sabotageaktionen auf dem Weingut für helle Aufregung. Gemeinsam mit dem Weinexperten Paul versucht Giulia ihren Familienbesitz zu retten. Dabei kommen sich die beiden immer näher…

    Der Einstieg in das Buch ist mir Dank des authentischen und flüssig zu lesenden Schreibstils der Autorin sehr gut gelungen. Giulia ist eine willensstarke Frau, die mitten im Leben steht. Als sie jedoch heimkehrt, verspürte ich sofort eine gewisse Spannung. Im Verlauf der Geschichte wird immer deutlicher, dass die Grundspannung in dem Verhältnis zwischen Vater und Tochter liegt.

    Einige Rückblicke in die Vergangenheit ermöglichen dem Leser tiefere Einblicke in das Familienleben. Obwohl es mir der Charakter Guilia mit ihrer unterkühlten und abweisenden Art nicht immer leicht gemacht hat sie zu mögen, konnte sie sich im weiteren Verlauf der Geschichte einen Platz in meinem Herzen sichern. Auch Paul ist ein herzensguter und hilfsbereiter Mensch, den man mögen, muss. Trotz eigenem Weingut in den USA ist er bemüht die Familie zu unterstützen.

    Der Autorin gelingt es äußerst geschickt, verschiedenste Themen miteinander zu verflechten, sodass eine informative, aber auch herzerwärmende Geschichte entstand. Nicht nur die emotionalen Momente konnten mich Seite für Seite gefangen nehmen, sondern auch die Thematik der Weinherstellung. Es war für mich äußerst interessant zu erfahren, welche Wege beschritten werden, um den leckeren Rebensaft herzustellen. Dabei kann natürlich auch einiges schieflaufen.

    Der Roman hat mich sehr gut unterhalten und ich freue mich schon jetzt auf die Geschichten von Bianca und Milena.

    Mit dem Buch “Die Frauen der Villa Fiore”, hat die Autorin Constanze Wilken eine äußerst unterhaltsame Geschichte erschaffen, welche mich vollends überzeugen konnte. Nicht nur die malerischen Schauplätze laden zum Verweilen ein, sondern auch die geschickt verflochtenen Themen, ziehen den Leser in den Bann. Es ist ein wundervoller und lesenswerter Roman, den ich nur empfehlen kann. 


    Werbung | Constanze Wilken | Die Frauen der Villa Fiore – Giulias Geschichte | Verlag: Goldmann | erschienen am: 18.02.2019 | Seiten: 448 | TB: 10€ | eBook: 9,99€ | ISBN: 978-3442488063 | Rezensionsexemplar*


    ©Foto: Nadine Lutter, Cover: Autorin / Designer / Goldmann Verlag

    Ich danke der Autorin und dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, was meine Meinung jedoch nicht beeinflusst!

    Der Beitrag enthält Werbung durch Links, ohne Auftrag.

    Loading Likes...
    Folgen:
    Nadine
    Nadine

    Mehr von mir: Web

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram
    2   82
    0   57
    2   56
    2   53
    3   74