• Rezension: Bereit zu fliegen von Nina Miller

    „Bereit zu fliegen“ ist der Debütroman von Nina Miller und ich bin wirklich fasziniert von dieser Geschichte. Der Klappentext machte mich im Vorfeld sehr neugierig aber auch das schöne Cover sprach mich optisch durchaus an. Doch ahnte ich zu Beginn nicht, welche Gefühle der Inhalt bei mir auslösen würde.

    Leona hat eigentlich alles: ein Leben inmitten von Luxus, Exklusivität und High Society, einen ungewöhnlichen Job und Tyler – charismatischer Verlobter und tougher Geschäftsmann. Das muss doch der Stoff sein, aus dem Träume gemacht sind, findet Leona und fragt sich, warum ihr zum großen Glück trotzdem so viel zu fehlen scheint. Doch der Countdown zu ihrer Hochzeit läuft – und dann tritt auch noch Lucas in ihr Leben. Was macht man, wenn der Boden unter den Füßen plötzlich weg ist? Man fällt. Oder man beginnt zu fliegen. (Quelle)

    Die Autorin entführt uns in die Welt von Leona und Tyler, diese ist geprägt von Reichtum, Geschäftsterminen und Leistungsdruck. Da kann es schon mal vorkommen, dass die Beziehung etwas leidet. Leona hat ein großes Herz und sucht ihren Ausgleich zu der anstrengenden High Society bei ihren Freunden und ihrem Job in einer Bar. Dort arbeitet sie seit Jahren, mit Leib und Seele als Barkeeperin und Leiterin. Tyler hingegen agiert als erfolgreicher Geschäftsmann und hat eine Firma aufgebaut, die trotz guten Profits sehr viel Zeit und Kraft in Anspruch nimmt. Das junge Paar fiebert seiner Hochzeit entgegen, bis Leona durch einen Zufall Lucas begegnet. Der junge Sozialarbeiter ist das komplette Gegenteil von Tyler. Er hat in seinen jungen Jahren viel durchgemacht, was ihn prägte und doch besitzt er eine frech, charmante Art, die man einfach mögen, muss. Doch wird Leona dem Charme von Lucas wieder stehen können?

    Dieses Debüt verlangte mir so viel ab, dass es mir wahrlich schwerfällt meine Eindrücke und Gefühle in Worte zu fassen. Die Charaktere sind äußerst authentisch gezeichnet und ein jeder besitzt Eigenschaften, die ihn ganz besonders kennzeichnen. Ich habe mich sehr gut in Leona einfühlen können. Ihre Zerrissenheit, das Gefühlschaos und ihre Zuneigung und Liebe gespürt. Anderseits brachte sie mich mit ihrem Verhalten und Denkweise, auch zur Weißglut. Um euch nicht zu spoilern, werde ich nicht weiter darauf eingehen.

    Tyler ist ein aufbrausender und willensstarker Geschäftsmann, der das Wesentliche so langsam aus den Augen verliert. Seine Eigenschaften und Verhaltensweisen waren für mich äußerst schockierend und machten mich wütend sowie fassungslos.

    Nina Miller ist ein wunderbares Gleichgewicht an emotionalen Momenten und aufreibenden Szenen erschaffen, die den Leser förmlich ins Geschehen hineinziehen und gefangen nehmen. Dramatische Szenen, große Gefühle, Freundschaft und Liebe werden gekonnt miteinander verwoben, dass ich während des Lesens immer wieder überrascht wurde. Die Themen sind realistisch und dramatisch, denn sie stammen aus dem Leben selbst und regten mich zum Nachdenken an. Somit konnte mich die tiefgründige und bewegende Handlung, mit vielen verschiedenen Blickwinkeln und Facetten ungemein fesseln und mich zutiefst berühren.

    Nina Miller zeichnet sich durch einen flüssigen und bildhaften Schreibstil aus. Ihr ist es mit diesem Debüt gelungen, mich komplett zu vereinnahmen und ungeahnte Gefühle in mir hervorzurufen. Es ist ein Roman, der nachhallt, da mich die aufgegriffenen Themen noch lange beschäftigen werden.

    Der Roman „Bereit zu fliegen“ von Nina Miller ist ein unglaublich gelungenes Debüt! Ein Buch, welches Themen beinhaltet die das Leben selbst schreibt. Es lässt mitfühlen, regt zum Nachdenken an und ist wahnsinnig packend. Ich hoffe, es gibt noch weitere Bücher aus der Feder der Autorin, denn mit diesem Buch hat sie definitiv ein Leserherz für sich erobert.


    Autor: Nina Miller | Titel: Bereit zu fliegen | Verlag:  Amazon Media EU S.à r.l. | erschienen am: 28.09.2018 | Seiten: 282 | eBook: 0,99€ | Werbung | Rezensionsexemplar*


    Ich danke der Autorin für das Rezensionsexemplar, was meine Meinung jedoch keinster Weise beeinflusst!

    ©Foto: Nadine Lutter, Cover: Nina Miller / Designer

    Loading Likes...
    Folgen:
    Nadine
    Nadine

    Mehr von mir: Web

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram