• Der Herzschlag der Steine von Isabel Morland {Blogtour}

    **Werbung**

    Liebe Leser,

    die Autorin Isabel Morland entführt mit dem Roman “Der Herzschlag der Steine”, auf eine Reise zu den schottischen Hebriden. Auf der Insel Lewis taucht der Leser in eine mystisch angehauchte Welt ein, in der man das Pulsieren dieser einzigartigen Insel förmlich spüren kann.

    ©Bildmaterial: Isabel Morland

    Doch zunächst lernen wir Ailsa kennen, die heimkehrt, um das Haus ihrer verstorbenen Mutter zu verkaufen. Ailsa scheint mitten im Leben zu stehen und mit ihrem Mann Paul nicht nur privat, sondern auch beruflich das große Los gezogen zu haben. Beide haben sich in Toronto eine Firma aufgebaut und sind als Immobilienmakler groß im Geschäft. Zeit ist jedoch ein Luxus, den sich beide nicht leisten können.

    Als Ailsa nach sechs Jahren schließlich auf die Insel zurückkehrt, fühlt sie sich zwar wohl, hat aber ein schlechtes Gewissen. Zu ihrem besten Freund Blair hat Ailsa die ganzen Jahre Kontakt gehalten. Blair ist ein äußerst impulsiver Charakter, dessen Herz für seine Heimat schlägt. Jeglichen Neuheiten und Veränderungen, steht Blair skeptisch gegenüber, was ihm etwas Geheimnisvolles verleiht.

    Als Kind hatten die Steine sie magisch angezogen. Bei Sonne und Wind hatte sie oft, an einen der Megalithen gelehnt, im Gras gesessen, um den Herzschlag der Steine zu lauschen und zu enträtseln, welche Botschaft sie bereithielten. (S.80)

    ©Bildmaterial: Isabel Morland

    Mit jedem Tag auf der Insel lernt man nicht nur die Bewohner samt ihren Eigenheiten und  Facetten näher kennen, sondern auch die Tierwelt, sowie die Natur. Der Autorin gelingt es auf wundervolle Weise, dem Leser die Ruhe, das saftige grüne Gras, das Raue und den natürlichen Ursprung Schottlands vor Augen zu führen. Bei den Ausführungen und Beschreibungen spürt man nicht nur als Leser eine Verbundenheit, zu den Inseln, sondern auch die tiefe Liebe und Leidenschaft der Autorin.

    Während sich Ailsa um den Hausverkauf bemüht, überschlagen sich die Ereignisse, was sie zu einem längeren Aufenthalt auf der Insel zwingt. Und dann läuft ihr auch noch Grayson ihr über den Weg, Ailsa´s Jugendliebe. Die tiefe Verbundenheit der beiden ist fast greifbar und brachte mich zum Hinterfragen, was wohl passiert sein mag, dass dieser Liebe keine Zukunft vergönnt war.

    ©Bildmaterial: Isabel Morland

    Ailsas Rückkehr steht dennoch unter keinem guten Stern und die Anzeichen für ein bevorstehendes Unglück häufen sich. Doch die Bindung zu ihrer Heimat wächst mit jedem weiteren Tag und selbst Ailsa verändert sich und findet zu ihrem Ursprung zurück. Ob es ihr gelingen wird alte Wunden zu heilen, das solltet ihr am besten selbst herausfinden.

    Isabel Morland hat mit “Der Herzschlag der Steine” eine äußerst unterhaltsame, spannende und emotionale Geschichte erschaffen, die es zu lesen lohnt und ich hoffe, ich konnte eure Neugierde auf das Buch entfachen. Ihr möchtet weitere Informationen zum Buch, wie zum Beispiel zu dem Charakter »Ailsa«? Dann schaut morgen unbedingt bei Manja von ManjasBuchregal vorbei.


    Infos zum Buch 

    Seiten: 464

    Verlag: Knaur Verlag (11.01.2019)

    eBook: 9,99 €

    TB: 9,99€

    ISBN:978-3426523544

    Sprache: Deutsch

    Klappentext: Als Ailsa nach vielen Jahren auf ihre kleine Insel auf den Äußeren Hebriden zurückkehrt, will sie eigentlich nur das Haus ihrer verstorbenen Mutter verkaufen. Nichts scheint sie mehr mit ihrer Heimat zu verbinden, und mit ihrer Vergangenheit hat sie längst abgeschlossen und in Toronto ein neues Leben angefangen. Doch der Zauber der Insel und die grandiose Natur ziehen sie bald wieder in ihren Bann, und als sie ihrer alten Liebe erneut begegnet, muss sie sich eingestehen, dass die Bindungen an ihr Zuhause stärker sind als gedacht.
    Doch wird es ihr gelingen, alte Wunden zu heilen? Und für welchen der beiden Männer aus ihrer Vergangenheit, die immer noch um sie werben, soll sie sich entscheiden? (Quelle)

    ©Nutzung mit Genehmigung vom Knaur Verlag


    Gewinnspiel

    Ihr habt nun die Möglichkeit am Gewinnspiel teilzunehmen, welches vom 02.01. – 08.01.19 läuft. Ihr könnt ganz einfach teilnehmen, indem ihr die unten stehende Tagesfrage mit mindestens einem Satz in den Kommentaren beantwortet, um euch ein Los zu sichern.

    Preise:

    3x je ein Taschenbuch »Der Herzschlag der Steine« von Isabel Morland

    Für jede beantwortete Frage auf dieser Tour, könnt ihr euch ein Los sichern und somit insgesamt 5 Lose sammeln, um eure Gewinnchancen erhöhen.

     


    Tourplan

    2.01. Der Herzschlag der Steine
    Nadine von www.nadinesbuntebuecherwelt.de

    3.01. Ailsa
    Manja von www.manjasbuchregal.de

    4.01. Der Zauber der Insel
    Ricky von www.tasty-books.de

    5.01. Interview mit Isabel Morland
    Rebecca von www.beccatestet.over-blog.de

    6.01. Insel oder Großstadt 
    Katharina von www.booksline.eu

     

    Teilnahme am Gewinnspiel vom 02.01. – 08.01.2019 möglich

    09.01.19 Gewinnerbekanntgabe Netzwerk Agentur Bookmark


    Tagesfrage:

    Was genau reizt euch an Schottland?

    Teilnahmebedingungen:
    Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
    Hier gelangt ihr zum Tourplan (einfach aufs Bild klicken)

    **Die Blogtour, sowie das Gewinnspiel wird von Netzwerk Agentur Bookmark organisiert. Dieser Beitrag ist nach § 6 TMG als Werbung zu kennzeichnen.
    © Bildmaterial und Cover: Isabel Morland / Knaur Verlag / Banner © Authors Assistant /

    Loading Likes...
    Folgen:
    Nadine
    Nadine

    Mehr von mir: Web

    Teilen:

    12 Kommentare

    1. Daniela Schiebeck
      2. Januar 2019 / 18:08

      Vor allem die wundervolle und echt interessante Landschaft.

      Liebe Grüße,
      Daniela

    2. Jenny Siebentaler
      2. Januar 2019 / 18:14

      ich liebe Schottland und einfach alles daran….mein Herz sehnt sich schon viele Jahre dahin und wenn ich mal neu anfangen könnte wenn Ich wieder geboren würde dann würde ich dort Leben wollen…..denn im jetzigen Leben werde ich es nie dorthin schaffen!!

      LG jenny

    3. Angela K.
      2. Januar 2019 / 18:33

      Hallöchen,
      Ich glaube die Faszination kommt
      Nicht nur von der Landschaft her, sondern
      Auch wie das Land und ihre Bewohner in Romanen Dargestellt wurde.
      Urlaub habe ich dort noch nicht gemacht,
      Aber würde ich sehr gerne.
      Vlg Angela K.

    4. 2. Januar 2019 / 19:51

      Ich finde die Landschaft fasziniert,die hügelige Landschaft und die Leute interessieren mich.

    5. 3. Januar 2019 / 15:54

      Hallo Nadine,
      ich finde die landschaft sehr schön…so rauh und hügelig und das Meer. In österreich haben wir kein Meer und ich liebe auch die Berge. Klippen und Felsen finde ich auch in Schottland…und ich liebe Whiskey 😉
      Alles Liebe
      Martina

    6. Daniela Schubert-Zell
      4. Januar 2019 / 9:25

      Ich war noch in Schottland. Aber was ich von Bildern und Dokumentationen von Schottland her kenne, ist die wunderschöne Landschaft. Vor allem die Highlands.

    7. SaBine K.
      4. Januar 2019 / 10:05

      Hallo,

      ich finde vor allem die Landschaft faszinierend.

      LG
      SaBine

    8. Erika Heerich
      4. Januar 2019 / 15:11

      Hallo,
      Ich wahr noch nie dort, aber
      die Landschaft und Geschichte an sich
      reizt mich.
      Gruß
      Erika

    9. 4. Januar 2019 / 21:25

      Hallo Nadine,

      vielen Dank für deinen informativen Beitrag, der einmal mehr Lust macht, Schottland, insbesondere eine Hebrideninsel kennenzulernen.

      Ich finde es nämlich bemerkenswert, dass gerade auf den Inseln die Menschen die Gälische Sprache in ihrer Ursprünglichkeit bewahren konnte.

      Ansonsten locken mich die Natur, die Steine (in Form alter Burgen) und die Geschichte nach Schottland.

      Allerbeste Grüße

      Anke

    10. Jutta
      6. Januar 2019 / 17:41

      Hallo,
      ich war vor ein paar Jahren mal in Edinburgh und war fasziniert von der Stadt. Mich reizt die Geschichte, in Verbindung mit der Kultur und der tollen Natur und immer ein Schuss Mystik.

      Liebe Grüße, Jutta

    11. Vielen lieben Dank für diesen wundervollen Einstieg in die Blogtour!

      An Schottland fasziniert mich am meisten die malerische Landschaft, die historischen Bauten inmitten unmittelbarer Natur, die kleinen alten Dörfer, all die sagenumwobenen Mythen, Sagen und Legenden, die Menschen und ihre Kultur.

      Leider war ich noch nicht dort, aber dies steht auch noch ganz weit oben auf meiner To-Do-Liste und irgendwann wird dieser Traum auch wahr. Solange erfreue ich mich in Geschichten gedanklich in dieses mystische Land reisen zu dürfen…

      Ganz liebe Grüße
      Elchi

    12. 7. Januar 2019 / 2:36

      Liebe Nadine,

      an Schottland reizen mich vor allem die Sagen und Legenden. Nicht nur das Mysterium um Loch Ness, sondern auch die zahlreichen Gruselgeschichten, die durch Klima und Landschaft noch unterstützt werden, finde ich interessant, da man nie weiß, wie viel Wahrheit tatsächlich dahinter steckt.

      Liebe Grüße
      Lena

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram