• Buchvorstellung: Ein weiter Weg von Dan Gemeinhart #CarlsenChallenge2018

    Liebe Leser,

    heut möchte ich euch im Rahmen der CarlsenChallenge2018 mein Lieblingsbuch des Carlsen Verlages vorstellen. Ich habe im Laufe der Zeit bereits einige Bücher dieses Verlages verschlungen und doch ist mir eines davon ganz besonders ans Herz gewachsen und hat sich in meinen Gedanken sowie in meinem Herzen, eingebrannt. Es handelt sich um das Buch „Ein weiter Weg“ von Dan Gemeinhart.

     

    Worum gehts?: Oktober 1890, Washington State: Der zwölfjährige Joseph hat nahezu alles verloren – seine Eltern, seine kleine Schwester und sein Zuhause. Doch als dann auch noch sein geliebtes Pferd verkauft wird, gibt er nicht auf, sondern beschließt, Sarah zurückzuholen. Koste es, was es wolle! Selbst wenn er dafür Naturgewalten trotzen muss, von wilden Tieren bedroht wird und schließlich sogar mit Männern zu tun hat, für die ein Menschenleben keinen Dollar wert ist. Aber wenn Joseph eines nicht verloren hat, dann ist es die Hoffnung, Sarah wiederzufinden. Und den Mut, dafür zu kämpfen.

     

    Zunächst muss ich gestehen, dass ich Pferden bislang nicht viel abgewinnen konnte. Doch in diesem Buch wird selbst die Liebe eines Jungen zu seinem Pferd, welcher ohne Familie aufwachsen musste, so gekonnt auf den Leser projiziert, dass auch ich mich am liebsten mit auf die Suche begeben hätte. Falls ihr nun denkt, es handelt sich um ein reines Pferdebuch, dann liegt ihr falsch. In diesem Buch erwartet euch so viel mehr. Joseph, unser zwölfjähriger Protagonist begibt sich auf eine beschwerliche Reise, um sein zu Unrecht verkauftes Pferd zurückzuholen. Er stellt hierbei, einen imposanten Charakter dar, der auch in schwierigen und gefährlichen Situationen rücksichtsvoll, umsichtig und freundlich agiert. Sein Verhalten hat mich während des Lesens nicht nur einmal tief berührt, sondern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Auch wenn ihm ungeahnte Ereignisse widerfahren, verliert er sein Ziel nie aus den Augen, was Joseph zu einem wahren Sympathieträger empor hebt.

     

    >>Kein Problem zwischen den Menschen kann so groß sein, dass es nicht zu lösen wäre, wenn man sich zusammensetzt und darüber redet.<< (Pos. 633)

     

    Der Autor Dan Gemeinhart hat in diesem Buch eine unglaublich atemberaubende Atmosphäre erschaffen, der ich mich kaum mehr entziehen konnte. Raue Wildnis, Abenteuer, Banditen und Indianer, versprühen ein außergewöhnliches „Western Feeling“. Aber auch Themen wie Vertrauen, Freundschaft und Liebe, sorgen für ein unvergessliches Leseerlebnis.

     

    Über den Autor: 

    Dan Gemeinhart ist Grundschullehrer, Bibliothekar und Vater von drei Töchtern. Geboren in Frankfurt am Main lebt er heute mit seiner Familie in Cashmere, Washington. Nach Die wirkliche Wahrheit ist Ein weiter Weg sein zweites Buch bei den Königskindern. (Quelle)

     

    >> Hier << gelangt ihr zu meiner Rezension


    Autor: Dan Gemeinhart | Titel: Ein weiter Weg | Verlag: Königskinder Verlag | erschienen am: 29.09.2017 | 272 Seiten | Gebundene Ausgabe: 16,99€ | eBook: 11,99€ |ISBN:978-3551560391| Altersempfehlung: ab 13 Jahren | Werbung*


    512sGIqo6iL

    Loading Likes...
    Folgen:
    Nadine
    Nadine

    Mehr von mir: Web

    Teilen:

    2 Kommentare

    1. 31. Juli 2018 / 12:40

      Hi Nadine!

      Ich habe gerade gequietscht, als ich dein Lieblingsbuch aus dem Carlsen Verlag gesehen habe! “Ein weiter Weg” ist sooooooooooooooooo schön! Ich LIEBE Dan Gemeinharts Bücher! Toll, dass du dieses Buch als deinen Liebling vorgestellt hast!

      LG
      Laura

      • 8. August 2018 / 17:59

        Vielen lieben Dank Laura! Es ist wirklich ein Buch, was unter die Haut geht und im Herzen bleibt.
        Liebste Grüße
        Nadine

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram