• 5 Carlsen Buchtipps, die in schwierigen Zeiten für Ablenkung sorgen!

    Werbung*

    Liebe Leser,

    Die vergangenen Wochen haben Jeden von uns auf die ein oder andere Art maßgeblich eingeschränkt. Die meisten verbringen ihre Zeit im Home Office und können ihren Gewohnheiten und dem Alltag kaum mehr nachgehen. Da hilft nur Ablenkung!

    Benny von Bücherfarben, ein paar weitere liebe Bloggermädels und ich haben uns aus eben diesen Gründen zusammengefunden und möchten euch jeweils 5 Carlsen Buchtipps gegen Langeweile präsentieren.

    Jeden Sonntag im April 2020 stellen wir euch unsere 5 Buchtipps aus dem Carlsen Verlag gegen Langeweile in diesen Zeiten vor. Den Anfang hat am vergangenen Sonntag Benny gemacht und heut darf ich euch meine 5 Buchtipps zeigen! Los gehts:

    ( Der Link im Titel des jeweiligen Buches führt zu meiner Rezension )

    Buchtipp 1:

    Scarlett – Ein Löffelchen Geheimnis und der Duft von Magie von Laurel Remington

    Bei diesem Buch handelt es sich zwar um ein Kinder / Jugendbuch, doch wer mich kennt, weiß dass ich die Vielfalt der Genre liebe. Für dieses Buch habe ich mich entschieden, da ich es sich um eine berührende Story handelt, die aus dem Leben gegriffen scheint und das Herz berührt. Der Autorin ist hierbei eine bezaubernde Geschichte gelungen, die nachhallt, unterhält und nachdenklich stimmt. Ich kann euch dieses wundervolle Buch nur ans Herz legen! Und es gibt sogar schon einen weiteren Band.

    Scarlett ist der unfreiwillige Star auf dem erfolgreichen Blog ihrer Mutter und sie hasst es. Jetzt kennt jeder ihre peinlichsten Erlebnisse und sie fühlt sich einsamer als je zuvor. Doch dann entdeckt sie in der Küche der alten Rosemary ein handgeschriebenes Kochbuch. Scarlett muss einfach ein Rezept ausprobieren. Und während sie heimlich kocht und backt, Zutaten mischt und Köstlichkeiten kreiert, wird alles ein bisschen besser. Scarlett findet Freundinnen, sie gründet einen geheimen Kochklub und sogar ihre Mum ist nicht mehr ganz so schlimm. Als würde das gemeinsame Essen etwas Unglaubliches bewirken: das Beste und Schönste in den Menschen hervorzubringen. Ob das an der geheimen Zutat liegt?

    Ein Buch, das einfach glücklich macht! (Quelle)


    Buchtipp 2:

    Der Koffer von Robin Roe

    Hierbei handelt es sich um ein Buch, welches mich zutiefst schockiert und berührt hat. Es sind schon viele Monate ins Land gezogen als ich es gelesen habe, aber die Handlung ist heut ebenso präsent wie damals. Die Autorin Robin Roe besticht durch einen bildhaften Schreibstil und erzeugt eine wahrhaft bedrückende Atmosphäre. Es handelt sich bei diesem Buch um keine leichte Kost, aber es ist mehr als lesenswert!

    »Wie viele Sterne?«, hat Julians Vater immer gefragt, wenn er ihn abends ins Bett brachte. Zehntausend-Sterne-Tage waren die besten überhaupt. Doch Julians Eltern sind tot. Seit er bei seinem Onkel wohnt, ist ihm ist nichts geblieben als Geheimnisse und ein Koffer voller Erinnerungen. Als Julian seinem Pflegebruder Adam wiederbegegnet, ist er zunächst voller Glück. Adam, der so nett ist und so tollpatschig und trotzdem zu den Coolen gehört. Doch es ist schwierig Vertrauen zu fassen. Und je mehr Vertrauen Julian fasst, desto mehr kommt Adam hinter seine Geheimnisse. Das bringt sie beide in große Gefahr. (Quelle)


    Buchtipp 3:

    Love without Limits von Anja Tatlisu

    Natürlich darf eine außergewöhnliche Love Story bei meinen Tipps für euch nicht fehlen. Anja Tatlisu versteht es auf wundervolle Weise, Spannung, Romantik und fantastische Charaktere zu vereinen. Auch dieses Buch hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen und bietet wahrhaft prickelnde Lesestunden. Vollste Leseempfehlung!

    **Wenn du für die Liebe deines Lebens alles aufs Spiel setzen musst…**

    Kurz vor ihrer Zwangsehe verliebt sich Grace in den geheimnisvollen Biker Wyoming, der sie auf ein Leben in Freiheit hoffen lässt. Doch der Einfluss der elitären Vereinigung, die ihr gesamtes Sein kontrolliert, reicht weit über die Stadtgrenzen hinaus. Unter der Führung seines Präsidenten geht der sogenannte »Gentlemen Club« sogar über Leichen, um Abtrünnige zu bestrafen. Als sich die Schlinge um den Hals der jungen Frau immer fester zuzieht, offenbart sich schließlich die dunkle Vergangenheit des Bikers. Nun muss Grace entscheiden, ob sie bereit ist dem faszinierenden Mann mit den seegrünen Augen zu vertrauen und für den Traum vom Glück ihrer beider Leben zu riskieren…  (Quelle)


    Buchtipp 4:

    Ein Glück für immer von Ruta Sepetys

    Zunächst machte mich dieses wunderschöne Cover auf sich aufmerksam. Die Autorin entführt in längst vergangene Tage und lässt den Leser hinter die Kulissen und Machenschaften der Mafia in New Orleans blicken. Wer also historisch angehauchte Bücher mag, sollte sich dieses Werk auf keinen Fall entgehen lassen!

    New Orleans in den Fünfzigerjahren: zwielichtige Gestalten, dunkle Gassen. Josie Moraine, Tochter einer Prostituierten, ist früh selbstständig geworden. Über dem Buchladen, den sie mit ihrem besten Freund Patrick zusammen führt, hat sie ein kleines Zimmer. Doch insgeheim träumt sie vom Smith College und einer Studentinnen-Freundschaft mit Charlotte. Und auch wenn das unerreichbar scheint für eine junge Frau ihrer Herkunft, will Josie sich nicht von ihren Plänen abbringen lassen.
    Dann taucht der Gangster Cincinnati in der Stadt auf. Ein Mann wird ermordet. Und Josie muss Entscheidungen treffen, die ihr Schicksal bestimmen. (Quelle)


    Buchtipp 5:

    Das Exodus Projekt von Dan Smith

    Zum Schluss möchte ich euch noch ein Jugendthriller ans Herz legen. Hierbei geht die Reise in die Antarktis, wo ungewöhnliche Dinge vor sich gehen. Dem Autor ist eine düstere Atmosphäre gelungen, die mir so manche Gänsehaut bescherte. Es ist zwar kein Thriller im herkömmlichen Sinne, aber dennoch für Erwachsene geeignet, die sich kurzweilig gut unterhalten möchten.

    Zak hatte sich ein Abenteuer gewünscht. Aber nach einer Bruchlandung mitten in der Antarktis geht es für ihn und seine Familie um viel mehr. Denn die Forschungsstation, für die seine Eltern arbeiten, ist vollkommen verlassen. Und draußen ist es bitterkalt. Als Zak sich auf den Weg macht, um Hilfe zu suchen, spürt er ein seltsames Unbehagen. Fast so, als würde ihn jemand beobachten. Und dann macht Zak eine furchtbare Entdeckung: Das Exodus-Projekt ist außer Kontrolle geraten! Sie müssen von hier verschwinden und zwar schnell. Doch wo ist eigentlich seine Familie abgeblieben? (Quelle)


    Leider sind wir schon am Ende angelangt und ihr habt meine fünf Buchtipps aus dem Carlsen Verlag kennengelernt. Ich hoffe die vorgestellten Bücher wandern auf die ein oder andere Liste oder werden sogar gelesen. Sie sollten definitiv gegen das Aufkommen von Langeweile helfen. Bereits am nächsten Sonntag bekommt ihr weitere 5 Buchtipps aus dem Carlsen Verlag und dürft schon jetzt gespannt sein. In diesem Sinne:

     Frohe Ostern und bleibt gesund!

    Loading Likes...
    Folgen:
    Nadine
    Nadine

    Mehr von mir: Web

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Instagram